• Achim's Z1
  • Achim's Z1
  • Achim's Z1
  • Achim's Z1
  • Achim's Z1
  • Achim's Z1
  • Achim's Z1

Kawasaki - Z - Classiker Umbauberichte

Hi Leuts
Hier findet Ihr die Bilder von Achims Z1 Restauration. Es handelt sich hier um eine Z 1 aus 1973.
weiter lesen...
Achims erster Eintrag: Rahmennummer Z1F 11799. April 1973.
Ich habe sie vor ca. 18 Jahren auseinander genommen,um sie Stück für Stück instand zu setzen. Die ersten Bilder zeigen,wie ich die einzelnen Orginalteile restauriert habe. Neu lackieren,neu verchromen,Instandsetzung der Elektrikkomponenten..usw.. Der Zusammenbau wird im Herbst beginnen. Mein Weg der Restauration soll zeigen,dass die alten Orginalteile instand gesetzt wurden. Bei der Restauration habe ich jedoch auch einige Replicateile verwendet. Es sind keine gekauften Reproteile,sondern von mir selber angefertigte Teile. So z.B.: Kontrollleuchtenabdeckung, Key-Holder-Rubber, Schlüsselreiden... usw..usw... Viel SpaZz beim anschauen. Gruss Achim

Hier hab ich die Kostenaufstellung hinterlegt

weiter lesen...
Kostenaufstellung für die Restauration.:
Diese Aufstellung ist noch nicht vollständig.
Ich habe bestimmt so einiges vergessen.
Das trage ich noch nach.
Viele Preise sind schon längst überholt,weil ich die Ersatzteile schon vor Jahren gekauft habe.
Restauration Z 1 900 , Baujahr 1973,olive/grün - gelb
Motorteile,Ersatzteile .:
8 neue Vesrah-Ventile......................................129,-
Viton Ventilschaftdichtungen................................24,-
Viton-Kettenschacht-O-Ring..................................25,-
Steuerkette.................................................35,-
Steuerkettenführungsteile (Rolle,Schiene,Halter/Rolle)......95,-
6 Gummiklötze...............................................12,-
2 neue Steuerkettenzahnräder...............................100,-
1 neuer oberer Steuerkettenführungs-Bock...................140,-
Div. Dichtungen.............................................40,-
1 Satz Vergaserhalter.......................................30,-
Lack für den Motor (Lack,Härter,Nitro,Reinigungmittel,Sandpapier usw.)....100,-
Neu-Verzinkung aller Schrauben,Bolzen,Muttern,Scheiben......30,-
Neues Kolbenkitt ( Kolben,Ringe,Bolzen,Clips)..............250,-
Neuer Zylinderfuss.........................................600,-
Neue Ventilführungen 8 Stk..................................90,-
1 Satz neue Ventilfedern...................................128,-
4 neue Nockenwellenhalbmonde................................11,-
2 neue Getriebe-Wellen-Hauptlager..........................134,-
Öl und Ölfilter.............................................24,-
Polieren der Motorseitendeckel..(Materialaufwand)...........15,-
Verchromung der Auspuffmuffen (4 Stk).......................20,-
1 Satz neue Kupplungslamellen (Reibscheiben von Vesrah).....85,-
1 Wedisatz..................................................17,-
Fahrwerk .:
Neue Kette (ohne O-Ringe)...................................60,-
Ritel und Kettenblatt.......................................34,-
Satz neue Speichen.........................................120,-
2 neue Standrohre..........................................137,-
Simmerringe...(ARI 003T).....................................8,-
Gabelöl.........(10 W )......................................4,-
1 Satz neue DUNLOP Reifen......(Classik-Profil) , aus UK...240,-
Felgenband und Schläuche....................................28,-
Material Lackieren aller Rahmenanbauteile, Rahmen, Schwinge,Gabelbrücken Hauptständer.30,-
Neuverzinkung der Rahmen-Halte-Bolzen,Schrauben,Muttern,Scheiben usw..................15,-
Neues Steuerkopflager...(SSK 400)...........................23,-
Neuer Schwingenlagersatz....................................65,-
Verchromung der Stossdämpfer-Teile(Federn,Auflagteller usw.)45,-
Neuverchromung der beiden Felgenringe......................160,-
Neuverchromung der Schrauben an der Gabel....................5,-
Kupplungszug,Gaszüge,Drehzahlwelle,Tachowelle...............25,-
Radlager vorne und hinten,neue Lager für den kettenblatt-Träger.20,-
Neuverzinkung aller Achsen,Hutmuttern,U-Scheiben,Schrauben..10,-
Material für das Polieren der Tauchrohre,Trommelbremse,Ankerplatte..usw.10,-
Aufklebersatz...(nur teilweise).............................10,-
Neuverchromung der kotflügel,des Bügels,Kettenspanner,Hutmuttern,uvm...180,-
3 neue Sicherungsbleche für das Kettenblatt.................18,-
Neuverchromung der Lampenhalter.............................40,-
Neuer Lampentopf und Rücklichthalter........................20,-
Elektrik .:
Material für den neuen Kabelbaum............................40,-
Neue Kontaktgrundplatte.....................................30,-
2 neue Zündspulen...........................................40,-
4 neue Champion Zündkerzen..................................10,-
4 alte Zündkerzenstecker...(orginale in grau)...............20,-
Nummern für die Zündkerzenkabel.............................10,-
Neuer Stator...............................................150,-
Elektrik-Kleinmaterial......................................10,-
Material für die Restauration der Lenkerschalter............12,-
4 in 4 Auspuffanlage.:
Neuverchromung.............................................600,-
Bremanlage .:
Neues Repkitt Hauptbremszylinder............................20,-
Neue Bremsbeläge............................................17,-
Bremsflüssigkeit............................................3,-
Material für die Überholung der Bremszange (inkl. Der Einbrennlackierung).45,-
1 Satz neue Bremsbacken.....................................34,-
Neue Bremsschläuche (orginal von Kawasaki).................155,-
Neuverzinkung der Bremsscheibenschrauben.....................3,-
3 neue Sicherungsbleche für die Bremsscheibe................18,-
Neues Verteiler-T-Stück.....................................20,-
Bis jetzt ca. 4648,-Euro investiert.
Und es ist noch lange nicht Schluss.
Achims Z1 1973

Ich habe sie vor ca. 18 Jahren auseinander genommen,um sie Stück für Stück instand zu setzen. Die ersten Bilder zeigen,wie ich die einzelnen Orginalteile restauriert habe. Neu lackieren,neu verchromen,
Instandsetzung der
Elektrikkomponenten..usw.. Der Zusammenbau wird im Herbst beginnen. Mein Weg der Restauration soll zeigen,dass die alten Orginalteile instand gesetzt wurden.
Achims Z1

Bei der Restauration habe ich jedoch auch einige Replicateile verwendet. Es sind keine gekauften Reproteile,sondern von mir selber angefertigte Teile. So z.B.: Kontrollleuchten- abdeckung, Key-Holder-Rubber, Schlüsselreiden usw. Die Doku wird bald fort gesetzt.
Viel SpaZz beim anschauen.
Gruss Achim
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Hier Bilder von den DUNLOP Gold Seal Reifen.Sie gehörten orginal zur Ausstattung der Z1 im Jahr 1973.
Anmerkung.:
Font Reifen "F6" oder "F6B" wurde etwas später in "F11" abgeändert.
Es ist aber ein und der selbe Reifen.
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Motor ist nun soweit schwarz lackiert.
Der Zylinderfuss gehört nicht mit zum Z1 Motor.
Den habe ich ja in "neu" und der wurde natürlich nicht mitlackiert.
Ich habe alte Motordeckel und einen alten Zylinderfuss genommen,alles zusammengeschraubt und dann mit der Lackierpistole den Motor mit einigen dünnen Schichten "benebelt",damit er auch wirklich "matt" wird. Farbe: schwarz RAL 9005... Mischungsverhältnis 4 : 1 : 1
Achims Z1
Die Vorabeiten.:
Entfetten mit Benzin und Aceton und Nitroverdünnung.
Schleifen
Abdichten und zusammenbauen.
Caro hatte zur gleichen Zeit einen Vergaser restauriert. Den haben wir aus Spazz mal an den Zylinderkopf gesteckt. Die Kühlrippenkanten müssen noch "blank" geschliffen werden.
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Ich habe nun alle Kühlrippenkanten fein säuberlich blank geschliffen. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen kurz mal den Fuss und den Kopf auf das Kurbelgehäuse zu stecken. Die erste Vorfreude auf die Z1...
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Hier noch einige Vergleichs-Bilder von einer Z1 mit orginalem schwarzen Motor...nicht neu lackiert. Je nach Lichteinfall ist das Schwarz etwas mehr glänzend oder richtig matt. Bilder sind immer sehr subjektiv. Man muss den lackierten Motor direkt vor Augen haben. Z1 = richtig matt-schwarz.
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1
Achims Z1